Willkommen beim NABU Korntal-Münchingen

Für Mensch und Natur

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.

 

 

Vogel des Jahres 2019: Die Feldlerche

Zeichnung: Amélie Epperlein

 

Schon im zeitigen Frühjahr können wir bei einem Gang über die Felder rund um Korntal-Münchingen den jubilierenden Gesang der Feldlerche vernehmen. Noch haben wir hier dieses Glück, wenn es auch insge-samt ruhiger geworden ist, denn der Bestand hat deutschlandweit in den letzten 25 Jahren um mehr als ein Drittel abgenommen. Die Abwärtsspirale dreht sich immer schneller, wenn wir nicht bereit sind, etwas für die Lerche und andere Feldvögel zu tun. Sie liebt offene Landschaften und braucht den Schutz niederen Bewuchses, nicht zuletzt für ihr Nest, das sie in eine Mulde im Boden baut. Die nackten, hilflosen Jungen verlassen schon nach sieben bis elf Tagen das Nest und unternehmen im Alter von knapp 20 Tagen die ersten Flugversu-che. Da sie in dieser Zeit extrem gefährdet sind, ist die kurze Kinder-stube ein Teil ihrer Überlebensstrategie.

 

Finden die Lerchen ein ausreichendes Nahrungsangebot und geeig-nete Brutplätze, können zwei bis drei Bruten im Jahr stattfinden, die ihren Bestand sichern würden.

 

Unsere Aufgabe ist es, in dieser Zeit für möglichst gute Bedingungen zu sorgen:

 

  • Wir brauchen kleinräumige Strukturen aus verschiedenen Kulturen, auch Brachflächen, die vor allem im Sommer Schutz und Nahrung für alle Feldvögel bieten können.
  • Durch einen Verzicht auf Biozide kann sich die Tier- und Pflanzenwelt der Ackerflächen erholen, die zur Aufzucht der Jungen unerlässlich sind.
  • Und nicht zuletzt müssen wir als Spaziergänger alle Störungen, sei es durch Hunde oder Menschen, unterlassen.

 

Nur dann schwingt sich zu unser aller Freude und Genuss auch noch für unsere Enkel die Lerche in die Luft.

 


Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.


Erfahren Sie mehr über uns!

Das schwalbenfreundliche Haus

Wie können wir den Schwalben in Korntal und Münchingen helfen?

Mehr

Links zu Freunden